Erhältlich

uns ich er 2.0 – Beat Gloor

Trennungen tun weh.

Gloor trennt in seinem Buch nur Wörter, nichts weiter. Manchmal nach Duden, manchmal nicht. Als Spracharbeiter im Textbausteinbruch ist er jeden Tag mit der Verwendung von Sprache beschäftigt. Die in fünfzehn Jahren entstandene Sammlung »uns ich er« lässt uns schmunzeln, zögern, raten – und immer wieder staunen. Denn wenn eine Trennung hintergründig, bösartig oder witzig daherkommt, liegt das an der Sprache selbst. Der sorgfältige Satz von Tania Prill und Alberto Vieceli (Prill/Vieceli, Zürich) sorgt für eine akkurate Umsetzung und eine kraftvolle Inszenierung.

Alle Infos über Beat Gloor

Gebunden
136 Seiten, 20 x 29.7 cm
ISBN 978-3-905801-25-5

KategorieBelletristik, deutschsprachig, Gloor, Beat
CHF 26.80
Inkl. Mehrwertsteuer

Lieferzeit: Schweiz und Deutschland ca. 3 Arbeitstage, Österreich ca. 4 Arbeitstage.

Teilen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.