Marianne Karabelnik

Über die Autorin

Marianne Karabelnik studierte Kunstgeschichte, Ethnologie und Vergleichende Literaturwissenschaft. Sie ist mit der Kunstwelt aus verschiedensten Perspektiven vertraut und arbeitet als freischaffende Autorin auf dem Gebiet der Klassischen Moderne und der Gegenwartskunst.

Zu ihren zahlreichen Veröffentlichungen gehören »Degas. Die Portraits« für das Kunsthaus Zürich oder »Stripped Bare. Der entblößte Körper in der zeitgenössischen Kunst und Fotografie« sowie der 2016 im Elster Verlag erschienene Band »Gegenwind im Kulturbetrieb. Die Entstehung der Alberto Giacometti-Stiftung in Zürich«.

Foto (c) Schmott Photographers

Teilen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.